„Kultur & Natur“
Motto 2024 – „Unsere Tierwelt“

Liebe Freunde von „Kultur & Natur“, Barockgarten Eibelstadt,

wir wünschen Euch einen glücklichen Start ins Jahr 2024.

Diese Jahr dreht sich bei uns alles ums Thema „Unsere Tierwelt“.
Wir werden Fledermäuse im Barockgarten beobachten,
von Juri Tetzlaff „Karneval der Tiere“ erleben
und mit unserem jährlichen „Picknick im Grünen“ und
den Schreib- und Malwettbewerb dem Thema widmen.
(genauer Titel wird zum April 2024 bekanntgegeben).

Auch wollen wir als Erstes gemeinsam neue Obstbäume pflanzen,
unsere Rosenallee und jungen Rebstöcke schneiden,
und später im Jahr in die Welt der Jagd eintauchen.
Das Oktett „In Spiritu“ aus Slowenien besingt uns im Herbst.
Freut Euch auf das Jahr 2024 im Barockgarten Eibelstadt.

Liebe Grüße, Anna Haase von Brincken

BatNight im Barockgarten Eibelstadt

Fledermäuse sind weit entfernt von Fabelwesen oder Vampirfilmen. Im Rahmen unserer BatNight lüftet Sabine Jantschke folgende Geheimnisse: Wo und wie...
Read More

Wir pflanzen Obstbäume

Mit dem Weinbauverein Eibelstadt legen wir einen Weinlehrpfad für Kinder an. Dazu pflanzen wir im Barockgarten Eibelstadt 9 ausgewählte Weinstöcke....
Read More

Picknick im „Grünen“

Auch dieses Jahr wollen wir wieder im Barockgarten das Picknick im Grünen feiern. Junge Künstler sind eingeladen, ihre Instrumente mitzubringen...
Read More

„Karneval der Tiere“ mit Juri Tetzlaff

Juri und das Bläserquintett ProFive kommen wieder! Diesmal mit der Geschichte: "Karneval der Tiere" am Fr. den 12.07.24 um 9:30...
Read More

Okulation, die Sommerveredelung

Wir wollen die Augen-Veredelung, auch Okulation genannt, mit Friedemann Wolpold erlernen. Wir nutzen das kleine Zeitfenster des Sommers, in dem...
Read More

Die Veranstaltungen sind oft themenübergreifend miteinander verknüpft. Für das Projekt „Kultur & Natur“ sollen u.a. regionale Vereine und Institutionen eingeladen werden. So können sie sich tatkräftig und organisatorisch für einzelne Veranstaltungen mit einbringen und ggf. eine Trägerschaft übernehmen. Nach der langen Pandemie entsteht so in einem Garten eine neue Form des Miteinanders zwischen Groß und Klein.

Kinder & Kreativität

Kurse für circa 20 Kinder

  • Malen, Fotografieren, Töpfern
  • aus Produkten des Gartens entsteht Neues:
    z.B. alte Baumstämme = bunte Statuen,
    Walnüsse = Schmuck, Instrumente, Spiele
  • Unterstützung für die Tierwelt im Garten:
    Bauen von Vogel- und Insektenhäuschen
  • Basteln von Elfen für die Lichternacht
  • Zwiebelstecken, Säen und Pflanzen für
    z.B. Bienenwiese oder Sonnenblumenfest

Natur & Pflege

Kurse für circa 25 Teilnehmer

  • Obstbaumschnitt
  • Veredelung von Obstbäumen
  • Pflanzung, Schnitt und Pflege von Rosen
  • Pflegeschnitt von Beerensträuchern
  • Anlegen eines Weinlehrpfades
  • Wiederherstellung und Pflege des Gartens
    im Sinne und Stil eines Barockgartens.
  • Dabei wird Wert auf alte, heimische Obstsorten
    sowie den Natur-, Vogel- & Insektenschutz gelegt.

Musik & Licht

Konzerte und Feste für 50 – 200 Personen

  • Kinderkonzerte mit KIKA-Moderator
    Juri Tetzlaff & den Bläsern „Profive“
  • Sonnenblumenfest in Kombination
    mit z.B. Singen von Volksliedern etc.
  • Musikalischer Weißwurst-Frühschoppen
    mit Ausprobieren von Musikinstrumenten
  • Lichternacht mit Kammermusik:
    Dazu werden heimische Musiker
    und Musikvereine geladen.

Wort & Phantasie

Veranstaltungen mit 30 – 150 Personen

  • Schreibwettbewerb für Kinder
    Poesie & Prosa mit Preisverleihung
    innerhalb eines Festes
  • Theatervorstellung & Zauberei
  • Lesungen für Groß und Klein
  • Wissenschaftlicher Vortrag
    unter dem Sternenhimmel.
    Dazu werden Eibelstädter Institutionen wie
    z.B. Stadtbibliothek und Schulen eingeladen.